PORSCHE: Formel-E
-Fahrzeug absolviert Testfahrten in Calafat

18.04.2019: In Vorbereitung auf den ersten Renneinsatz von Porsche in der Formel E haben Stammpilot Neel Jani sowie Test- und Entwicklungsfahrer Brendon Hartley ein umfangreiches Testprogramm absolviert. Auf dem "Circuit Calafat" in Spanien haben Hartley (Neuseeland) u. Jani (Schweiz) mit dem Formel-E-Fahrzeug in drei Tagen mehr als 1.000 Kilometer zurückge-

legt. Für die kommenden Monate stehen weitere Tests auf dem Programm.
Das Porsche Formel-E-Team tritt zur Saison 6 (2019/2020) erstmals in der ABB FIA Formel-E -Meisterschaft an.

Neel Jani (Porsche-Werksfahrer): "Ich bin sehr stolz darauf, bei der ersten Ausfahrt unseres Formel-E-Rennwagens am Steuer gewesen zu sein. Den Rollout fahren zu dürfen ist nicht nur eine große Ehre, sondern auch sehr spannend. Wir betreten hier Neuland. Für mich war es ein großartiges Gefühl. Jeder im Team spürt: Jetzt kommt das Projekt richtig in Schwung. Natürlich sind wir heute noch nicht ans Limit gegangen, aber der Antriebsstrang und das Fahrzeug machen insgesamt einen sehr guten ersten Eindruck. Ich kann es kaum erwarten, die Testarbeit fortzusetzen."

Brendon Hartley (Porsche-Werksfahrer; Test- und Entwicklungsfahrer)

 

Fakten zum "Circuit Calafat"

Lage: in der Nähe von L'Ametlla de Mar  Länge: 3.250 m  9 Rechtskurven, 7 Linkskurven